dena-RES-Projekt

PV-Storage Viña del Mar, Chile

Photovoltaik–Projekt mit Batteriespeicher

Das dena-RES-Projekt Chile wird im Zuge des von der Deutschen Energie-Agentur (dena) ins Leben gerufenen und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der „Exportinitiative Energie“ geförderten dena-Renewable-Energy-Solutions-Programms realisiert.

denalogos 2019

Wesentliches Ziel des Projekts ist es, die Möglichkeiten einer Fotovoltaikanlage mit Batteriespeicher bei Industrie und Gewerbe in Chile zu demonstrieren und deren Leistungsfähigkeit anschaulich unter Beweis zu stellen. Geplant ist eine Solaranlage mit einer Gesamtleistung von 103,95 kWp und einer Speicherkapazität von 24 kWh. Als Herzstück der angebotenen Solaranlage dienen leistungsstarke und qualitativ hochwertige Solarmodule von Heckert Solar und ein abgestimmtes System von Batteriespeichern, Wechselrichtern und Regeltechnik ebenfalls „Made in Germany“. Das System ist modular aufgebaut und kann somit den Anforderungen von Kunden jederzeit angepasst werden. Dies gilt sowohl für die solare Produktion als auch für die Speicherung des erzeugten Stroms.

Geplant sind 378 Module vom Typ Heckert Solar NeMo 60P, 275 Wp , 
zwei 50 kW Wechselrichter der Firma SMA vom Typ Core 1, 
drei Batterieeinheiten der Firma Axitec vom Typ AXIstorage Li 10S mit den dazu passenden Batteriewechselrichter SMA Sunny Island 8.0H von SMA inklusive Laderegler, Steuerungstechnik und Datenlogger.

Die Anlage wird auf der neuen Logistikhalle der Firma Rhona S.A. in Viña del Mar, gut 100 km nordwestlich von Santiago de Chile installiert. Rhona ist der wichtigste Transformatorenhersteller Chiles. Die Firma Rhona geht auf zwei ältere Elektroingenieursfirmen zurück, aus denen 1964 die miteinander verbundenen Firmen RHONA S.A. als Transformatorhersteller, der Kabelhersteller COVISA S.A. und die Ingenieurs- und Installationsfirma EMELTA S.A. hervorgegangen sind. Für die Installation der Anlage ist eine Zusammenarbeit mit der Installationsfirma EMELTA geplant.

Da die Halle neu gebaut wird, liegen noch keine Elektroverbrauchswerte und Tageszyklen vor. Es wird erwartet, dass die höchsten Verbräuche aufgrund der Arbeitszeiten mit den Sonnenstunden zusammenfallen. Die Integration der Speicher soll solare Produktionsspitzen in den Mittagsstunden kappen und solaren Strom für die geringeren Verbräuche in den Abend und Nachtstunden zur Verfügung stellen. Dadurch soll der Eigenverbrauchsanteil der solaren Produktion deutlich erhöht werden. Die Integration von Speichern ist in Chile bisher nur bei netzfernen (Insel-) Solaranlagen üblich. Die Musteranlage soll aufzeigen, welche zusätzlichen Möglichkeiten durch die Integration von Speichern bei netzgekoppelten Solaranlagen ermöglicht werden und welche neuen Geschäftsmodelle Gewerbekunden im Rahmen des chilenischen Marktumfeldes angeboten werden können.

Deutsche Energie-Agentur (dena)

Die dena ist das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als Agentur für angewandte Energiewende tragen wir zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, in-dem wir Lösungen entwickeln und in die Praxis umsetzen, national und international. Dafür bringen wir Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe. www.dena.de

Exportinitiative Energie

Mit der Exportinitiative Energie unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere deutsche Unternehmen der Energiebranche bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Angesprochen sind Unternehmen, die Energielösungen im Bereich Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze oder Speicher anbieten. Die Exportinitiative verfolgt das Ziel, deutsche Energie-Technologien international stärker zu positionieren und zu verbreiten, um das Marktpotential für deutsche Technologien und deutsches Know-how zu erhöhen. Ausgerichtet auf die jeweiligen Exportphasen stehen bei den Angeboten der Exportinitiative die Informationsvermittlung, die Kontakt- und Geschäftsanbahnung bzw. das Auslandsmarketing im Fokus. www.german-energy-solutions.de

Image

dena-Renewable-Energy-Solutions-Programm (dena-RES-Programm)

Mit ihrem dena-RES-Programm unterstützt die Deutsche Energie-Agentur (dena) Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche bei der Erschließung von Märkten. In attraktiven Zielmärkten wird Energietechnik öffentlichkeits- und werbewirksam an repräsentativen Einrichtungen installiert und durch Aktivitäten im PR-, Marketing- und Schulungsbereich umfassend begleitet. Diese vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der „Exportinitiative Energie“ geförderten Leuchtturmprojekte haben zum Ziel, die Qualität deutscher Produkte im Bereich erneuerbare Energien zu demonstrieren und teilnehmenden Unternehmen den nachhaltigen Eintritt in neue Märkte zu erleichtern. www.german-energy-solutions.de/dena-res

Image

Zentrale
Grammer Solar GmbH

Oskar-von-Miller Str. 8
92224 Amberg

Tel.: +49(0)9621 30857-0
Fax: +49(0)9621 38857-10

© 2019 Grammer Solar. All Rights Reserved. Designed by webfriends